TanzMedia Projekt "Step up"

"Step up" ist das Produkt eines fünftägigen Workshops mit Jugendlichen

Am 28. März um 18.00 Uhr war es soweit im Saal des Chawweruschtheaters in Herxheim: Jugendliche aus dem Ausbildungschancenprojekt „Wir brauchen Dich!“ der Bürgerstiftung Pfalz betraten die Bühne, um das Ergebnis eines außergewöhnlichen Workshops zu präsentieren: "Step up"!

Hinter den 10 jugendlichen Teilnehmer/innen und dem Pädagoginnenteam Katja Batzler, Nadja Winterstein und Christine Zinn von medien+bildung.com lagen 4 Workshoptage, die es in sich hatten: Die Schüler/innen hatten nicht nur gemeinsam eine Choreografie zum abstrakten Thema "Schlüsselkompetenzen" entwickelt und geprobt, sondern auch Video-Grundkenntnisse erworben und mehrere Einspielvideos produziert. Der Verlauf des Workshops "Step up" folgte einer klassischen Dramaturgie: Erst ließen sich die Jugendlichen zögerlich und verhalten auf die Vorschläge und Ideen der Medien- und Tanzpädagoginnen ein. Schließlich traten Spannungen auf - der Konflikt in der Gruppe wurde aber konstruktiv genutzt und mündete in eine intensive und konzentrierte Schaffensphase. Die Aufführung vor Publikum am letzten Tag bildete den Höhepunkt und den krönenden Abschluss des Workshops.

Die Bürgerstiftung Pfalz hatte medien+bildung.com mit dem Projekt TanzMedia eingeladen, um mit 10 Teilnehmer/innen aus dem Projekt "Wir brauchen Dich - Ausbildungschancen für Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf" in einem kreativen Prozess und mit einem ungewöhnlichen Mix von Medieneinsatz und Tanz am Thema "Start ins Berufsleben" zu arbeiten. Unter der Anleitung von Medienpädagogin Katja Batzler und Tanzpädagogin Nadja Winterstein erhielten die Jugendlichen durch Experimente mit der Deckenkamera und einem Tanz in Bildern einen neuen Blickwinkel auf sich und ihren Körper. Sie wurden sich ihrer eigenen Stärken und Kompetenzen bewusster.

„Kreativer Tanz fördert soziale und emotionale Kompetenzen, in Verbindung mit der Kamera lernen sie ihre Selbstwahrnehmung zu reflektieren. TanzMedia eröffnet mediale und körperliche Experimentierräume. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, sich anders und neu zu erleben, neue Aufgaben zu bewältigen und dennoch Teil einer Gemeinschaftsproduktion zu sein.“, so Katja Batzler.

Sich auf etwas Neues einzulassen erfordert in einem Projekt wie in neuen Lebensabschnitten Mut und Kreativität. Schlüsselkompetenzen in einem Tanzfilmprojekt zu erwerben ist eine Herausforderung, die Spaß macht. Was die Jugendlichen durch das gemeinsame Tanzen und Filmen erlebt und erfahren haben, geht darüber hinaus. Unter dem Motto: „Step up and get the key, because it´s me!“ haben sie gemeinsam und selbstbewußt die Bühne betreten, gezeigt, was sie auf die Beine stellen können, und sich den Applaus des Publikums und eine Menge Glücksgefühle redlich verdient.

Christiane Steinmetz, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Pfalz, zeigte sich „begeistert, zu wie viel gerade Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf in der kurzen Zeit fähig sind. Es zeigt, dass eine intensive Betreuung, neue mediale Zugänge und die Anerkennung ihrer Leistungen die Jugendlichen beflügelt und dass viel mehr in ihnen steckt.“

Dr. Hans Diebner (Institut für Neue Medien, Frankfurt) über die intermediale Tanzshow des TanzMedia Projekts „Step up“ in Herxheim:

„Authentisch und professionel!"

Link zum Zusammenschnitt der Live-Performance

tr

r

tr

r