Safer Internet Day 2010: Lernen in der Wolke

122 Schüler/innen in ganz Rheinland-Pfalz beteiligten sich am Safer Internet Day am 9. Februar 2010 mit „Lernen in der Wolke“ - so hieß die Aktion, die an diesem Tag in 13 Medien-AGs von medien+bildung.com gestartet wurde. Trendbegriffe des modernen Internets wie "Tag Clouds" oder "Cloud Computing“ wurden von 54 Schülerinnen und 68 Schülern in ganz Rheinland-Pfalz genauer unter die Lupe genommen. Welche Rolle spielen diese Entwicklungen des Internets eigentlich in der Bildung und speziell in der eigenen Schule? Wie wird das Lernen in der Schule zukünftig organisiert? Die Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen und Altersstufen arbeiteten gemeinsam daran, ihre Ideen und ihr Internetwissen in einer „Tag Cloud“ zu bündeln. Zusätzlich erstellten sie Plakate mit ihren Internet-Nutzungsregeln, die in den jeweiligen Schulen ausgehängt werden sollen.

Berufsbildende Schule Bad Dürkheim / Sascha Hartmann (m+b.com)

Realschule Rockenhausen / Christine Zinn (m+b.com)

Integrierte Gesamtschule Stromberg / Tobias Härtling (m+b.com)

Hauptschule Bännjerück Kaiserslautern / Björn Friedrich (m+b.com)

SFM Ludwigshafen / Nadine Hammann (m+b.com)

Hauptschule Speyer / Steffen Griesinger (m+b.com)

Hannah-Arendt-Gymnasium Haßloch / Lena Monka (m+b.com)

Georg-Meistermann-Grundschule Wittlich / Friedhelm Lorig (m+b.com)

IGS Wörrstadt / Maren Risch (m+b.com)

Wonnegauschule Osthofen / Katja Batzler (m+b.com)

Grundschule Mehren / Daniel Zils (m+b.com)

Kanonikus-Kir-Realschule Mainz-Gonsenheim / Oliver Diehl (m+b.com)

Realschule plus Oppenheim / Christian Kleinhanss (m+b.com)

Grundschule Friedrichstraße Wittlich / Pia Lauscher (m+b.com)