Das erste Date – Ein Liebeskrimi!

Eine von Schülern der Schlossschule Ludwigshafen-Oggersheim produzierte Videoreportage über die erste Liebe und Datingshows im TV.

Die Video-AG der Schloss-Schule filmt eine Reportage zum Thema: Wie verabredet man sich miteinander und welche Probleme haben Jugendlichen heutzutage damit? Datingshows im TV, Handy und Chatrooms erweitern die Möglichkeiten zum Kennenlernen, aber was passiert dann bei der ersten Verabredung mit dem Auserwählten? Liebe und Kommunikation sind für Jugendliche noch genauso spannend wie für ihre Eltern damals, aber die neuen Kommunikationstechniken heute erfordern auch neue Fähigkeiten in der alltäglichen Anwendung. Die Schüler und Schülerinnen haben ihre eigenen Erfahrungen in die Gestaltung ihres Filmprojektes einfließen lassen: Die erste Verabredung wird per SMS ausgemacht, man trifft sich im Eiscafé, der Traum vom guten Ausgang ist ein Musikclip und das befürchtete schlechte Ende stellt sich als Krimi dar. Schließlich möchte die Video AG noch Passanten in der Fußgängerzone Ludwigshafen befragen, um Tipps für das erste Date zu sammeln und Erfahrungen auszutauschen. Wie diese Elemente aus Umfrage, Filmszenen und Musikclips zu einer interessanten Reportage für ihre Altersgenossen zusammengestellt werden, hat die Video AG mit der Medienpädagogin Katja Batzler von medien+bildung.com seit Januar 2007 in den wöchentlichen Projektstunden erarbeitet.
In Kooperation mit dem Offenen Kanal Ludwigshafen wird z.B. die Moderation in dessen Fernsehstudio aufgenommen. Alle Aufgaben übernehmen die Jugendlichen der Förderschule selbst - von der Regie bis zum Videoschnitt. Medienkompetenz und ein bisschen praktische Lebenshilfe sollen so attraktiv und eigentätig den FörderschülerInnen vermittelt werden.
Das Ergebnis wird am 19.Juni 2007 in der Schlossschule präsentiert und im Offenen Kanal Ludwigshafen ausgestrahlt werden. Freuen Sie sich auf eine Reportage mit einer intimen Umfrage, einem verliebten Musikvideo und einem Kurzkrimi mit der guten alten Eifersucht!