Ab der 7. Klassenstufe

„check the web“ ist ein preisgekröntes Konzept zum Thema „Jugendmedienschutz im Internet“ mit hohem Aktivierungspotential auf Seiten der Lernenden, angepasst auf das Thema Berufsorientierung. Die Schüler/innen überprüfen ihre Profile in sozialen Netzwerken und sonstige „Spuren“ im Netz und entscheiden, ob ihr „digitales Ich“ den Kriterien entspricht, nach denen sie sich potentiellen Arbeitgebern präsentieren möchten.

Für Schulklassen und schulische AGs

Zeitbedarf:

•    Projekttag (6 Unterrichtsstunden / 5 Zeitstunden)
•    halbtägiger Projekttag (3 Unterrichtsstunden / 2,5 Zeitstunden)

Ort: in der Schule vor Ort

Kontakt:

Lena Monka, monka(at)medienundbildung.com, 0621-5202135

Weitere Angebote zur Internetkompetenz im Projekt check the web