Broschüre "taschenfunk - Das Handy als Unterrichtswerkzeug"

Unter dem Titel „taschenfunk – Das Handy als Unterrichtswerkzeug“ veröffentlichte medien+bildung.com Ende Mai 2009 ein 36-seitiges Heft mit vielen Informationen, Tipps und praxisgerechten Methoden zum kreativen Einsatz von Handys im Unterricht. Die Broschüre enthält einführende Texte zu den Themen Handywissen, Handyprojekte, Schattenseiten der Handynutzung und Handytrends, viele Arbeitsblätter zur Nutzung von SMS, Fotofunktion, Video, Audio und GPS, Link- und Literaturtipps und ein Glossar.

Das gedruckte Heft ist vergriffen. Die Broschüre steht hier als pdf-Datei zum Download bereit.

Die Arbeitsblätter - der gesamte Mittelteil der taschenfunk-Broschüre - liegen auch in einem pdf-Dokument vor, das den Ausdruck einzelner Seiten im DIN-A-4-Format erlaubt: Download

Der Trickboxx-Leitfaden

Für die Produktion von Trickfilmen hat die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) ein Handbuch herausgegeben; an der Zweitauflage hat sich medien+bildung.com beteiligt.

"TRICKBOXX - Ein Leitfaden für die Praxis" richtet sich an alle, die in der Schule, im Kindergarten, im offenen Jugendangebot, als Ferienspaßaktion oder auch privat eindrucksvolle Trickfilme produzieren wollen. Die TRICKBOXX selbst stellt eine Art Kinobühne dar, in der animierte Filme produziert werden können. Durch die TRICKBOXX bekommen Kinder und Jugendliche Einblicke in die praktische Mediennutzung und -produktion. Sie fördert die aktive Auseinandersetzung mit Medien, fördert Medienkompetenz und bietet kreative Gestaltungsmöglichkeiten ohne größeren technischen Aufwand. Das Handbuch ist primär gedacht für LehrerInnen, ErzieherInnen, Pädagogen, Eltern und andere Multiplikatoren, die mit Kindergruppen einen Trickfilm produzieren möchten.

Gegen Vorauskasse der Porto- und Versandpauschale von 3,50 Euro kann der Leitfaden mit folgendem Formular angefordert werden: Bestellformular (pdf) - Sie können den Leitfaden aber auch hier als pdf-Datei herunterladen.

Daumenkino digital

Die Anleitung "Daumenkino digital - Fotos werden zum Trickfilm" hat die Medienpädagogin Maren Risch verfasst - hier ist sie als pdf.