Broschüren

Alle Broschüren von medien+bildung.com können im obigen "Bücherregal" per Klick als ePaper betrachtet werden. Durch Anklicken der unten stehenden Titelgrafiken können sie als pdf heruntergeladen werden. Gedruckte Broschüren können gegen Portoersatz angefordert werden bei: medien+bildung.com gGmbH, Stefanie Brosch, Turmstr. 10, 67059 Ludwigshafen, info(at)medienundbildung.com

Wege zum Medienkompass

Im Schuljahr 2014/2015 geht der „Medienkomp@ss Grundschule“ des Landes Rheinland-Pfalz in den schulischen Regelbetrieb über. Als fachübergreifende Leitlinie soll die Vermittlung von Medienkompetenz nun in allen Unterrichtsfächern verankert werden. Dazu hat das Pädagogische Landesinstitut ein Zertifikatsheft entwickelt, das die von den Grundschüler/innen zu erwerbenden Kompetenzen detailliert auflistet. Die Initiative „Medienkompass“ wird von der LMK und ihren Einrichtungen von Beginn an begleitet und unterstützt. Zum „Medienkomp@ss für die Primar- und Orientierungsstufe“ bringt die LMK passend zum Zertifikatsheft der Schüler/innen die Broschüre „Wege zum Medienkomp@ss“ heraus, in der zu jedem einzelnen Kompetenzbereich eine medienpädagogische Methode beschrieben ist. In der Broschüre sind Projekte, Konzepte und Methoden von flimmo, klicksafe, der Stiftung MKFS und medien+bildung.com enthalten.

Jahresheft "medien+bildung.com 2014-15"

Mit dem Jahresheft 2014-15 geben wir Einblicke in unsere Entwicklungsarbeit. Sie lernen unsere vier Schwerpunktthemen Digitale Innovation, Jugendmedienschutz, Kulturelle Medienbildung und Berufsorientierung kennen. Wir präsentieren Ihnen sowohl die Arbeit in den Regionen von Rheinland-Pfalz wie auch die vielfältigen Kooperationen mit unseren Partnern wie z. B. dem SWR, dem Pädagogischen Landesinstitut, der Stiftung Medienkompetenz Südwest, dem JFF, dem Land Rheinland-Pfalz oder mit Stiftungen, Kommunen, Museen, Vereinen und vielen anderen mehr. Wir beschreiben unsere Qualitätsentwicklungsprozesse und unsere Transfer-Aktivitäten.

"Mannemer sein" als Broschüre

Viele Tipps und Methoden aus dem Medienprojekt "Mannemer sein" gibt es jetzt als gedruckte oder digitale Handreichung. 2011 legte medien+bildung.com mit dem Dokumentarfilm „Mannemer sein“ den Grundstein für ein Medienprojekt rund um die Themen Identität, Heimat, Engagement und Toleranz, an dem sich seitdem viele hundert Mannheimer/innen aktiv beteiligt haben: Durch ein Foto, einen „Lückentext“, einen Kommentar auf dem Mannemer-sein-Blog, durch einen selbst erstellten Comic, einen Audioclip, ein Video oder gar ein handybasiertes Stadtspiel. Die Broschüre "Mannemer sein" liefert jetzt die Anleitung zum Selbermachen.

Tablets im Bildungseinsatz - Methoden und Tipps, 1: Grundschule

medien+bildung.com hat in Praxisprojekten gemeinsam mit Lehrkräften vielfältige Anwendungsmöglichkeiten von Tablets im Unterricht erprobt und ausgewertet. 10 geeignete und bewährte Methoden für die Grundschule stellen wir in diesem Heft vor. Die eingesetzten Apps erlauben die Produktion von Fotos, Comics, Trickfilmen, Videotrailern bis hin zum kleinen eBook. In einer Einführung erläutern wir unser pädagogisches Konzept und zeigen die spezifischen Chancen auf, die im Einsatz mobiler Geräte stecken. Gastbeiträge der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und des Landesbeauftragten für Datenschutz weisen auf Rechts- und Vertragsfragen bzw. auf die Datenschutzproblematik hin, die mit dem Tableteinsatz verknüpft sind.

mec-Methoden für die kreative Medienbildung in der Kita

11 medienpädagogische Methoden von „Audiothek“ bis „Wortsalatmaschine“ präsentiert die neue Broschüre „mec-Methoden für die kreative Medienbildung in der Kita“ des Medienpädagogischen Erzieher/innen Clubs mec. Die Methoden decken verschiedene Medienbereiche ab – Audio, Video, Comic, Internet, Tablet – und sind von „schnell und einfach“ bis zu „etwas anspruchsvoller“ gestaffelt. Gruppengröße, Zeitdauer, benötigtes Material werden benannt, die Durchführung erklärt und Varianten aufgeführt.

Unter mec / Materialien stehen weitere Methoden und Anleitungen für die Medienbildungsarbeit mit Kita-Kindern zur Verfügung.

Radio-STARter

Alles, was junge Radiomacher/innen brauchen, um in der Schule oder außerschulisch ihr eigenes Webradioprogramm zu starten: Technische Grundbegriffe - Warm-Up-Übungen vor dem Einstieg - Wie man eine Radiogruppe gründet - Schritt für Schritt zur ersten Musiksendung - Themenfindung, Recherche, Interview, Umfrage u. v. m. - von den Macher/innen des Webradioportals edura.fm.

Wiki, Stadt und Schule - Schüler recherchieren, gestalten und publizieren ihr Wissen

Wikipedia ist das große Vorbild: In der Form von Wikis wird im Internet Wissen gesammelt, redaktionell bearbeitet und zur Verfügung gestellt. Drei pädagogische Stadtwikis hat medien+bildung.com in den vergangenen 3 Jahren aufgebaut. Ludwikishafen, Gerpedia und Speyerpedia leben von den Texten, Fotos, Videos und Audiobeiträgen aus den Wiki-AGs in 10 Schulen unterschiedlicher Schularten. Mit der Broschüre "Wiki, Stadt und Schule – Schüler recherchieren, gestalten und publizieren ihr Wissen" will medien+bildung.com Lehrerinnen und Lehrern Mut machen, das vielseitige Medium Wiki für die Schule zu entdecken.

MyClip als Broschüre - Praxistipps für die Medienarbeit in Berufsbildenden Schulen

Zwei Jahre Projekterfahrung in drei Berufsbildenden Schulen flossen in die Broschüre "MyClip - praktische Medienarbeit in der Berufsschule" ein, mit der medien+bildung.com insbesondere Lehrerinnen und Lehrern in der Berufsförderpädagogik praktische Tipps für den aktiven Medieneinsatz geben will. Berichte aus der Projektpraxis, aus der Sicht der wissenschaftlichen Begleitung, der teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer und der Fachberatung ergänzen die Methodensammlung, die nach den eingesetzten Medien Video, Foto, Audio und nach Schwierigkeitsgrad geordnet ist. 

Broschüre "taschenfunk - Das Handy als Unterrichtswerkzeug"

Unter dem Titel „taschenfunk – Das Handy als Unterrichtswerkzeug“ veröffentlichte medien+bildung.com Ende Mai 2009 ein 36-seitiges Heft mit vielen Informationen, Tipps und praxisgerechten Methoden zum kreativen Einsatz von Handys im Unterricht. Die Broschüre enthält einführende Texte zu den Themen Handywissen, Handyprojekte, Schattenseiten der Handynutzung und Handytrends, viele Arbeitsblätter zur Nutzung von SMS, Fotofunktion, Video, Audio und GPS, Link- und Literaturtipps und ein Glossar.

Das gedruckte Heft ist vergriffen. Die Broschüre steht hier als pdf-Datei zum Download bereit.

Die Arbeitsblätter - der gesamte Mittelteil der taschenfunk-Broschüre - liegen auch in einem pdf-Dokument vor, das den Ausdruck einzelner Seiten im DIN-A-4-Format erlaubt: Download

mec-Ordner "Erlebniswelt Medien"

Mit den Praxistipps der Handreichung "Erlebniswelt Medien" möchte der mec Anleitungen, Ideen und praktische Tipps zur Medienarbeit mit Kindern anbieten und so die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte erleichtern und unterstützen. Hintergrundinformationen, praktische Tipps und wertvolle Anregungen zur Literacy-Erziehung und Medienarbeit werden in diesem Ordner ergänzt durch einen umfangreichen Serviceteil mit Buchempfehlungen und Internetlinks. Die Handreichung steht gedruckt zur Verfügung und kann gegen Portoersatz bestellt werden; die einzelnen Kapitel gibt es auch zum Downloaden:

Die "Erlebniswelt Medien" zum Herunterladen