Schulische Veranstaltungen

Mario Di Carlo hat bereits mehrere schulische Workshops rund um den Film und das Thema Migrationsgeschichte durchgeführt; weitere sind geplant:

  • Februar 2010: Berufsbildende Schule Technik I, Ludwigshafen
  • März 2010: Pestalozzi-Hauptschule, Ludwigshafen
  • März 2010: Ernst-Reuter-Hauptschule, Ludwigshafen

Filmveranstaltungen (Auswahl)

  • 17. November 2009, 19  Uhr
    Ausstellungseröffnung "Ludwigshafen, meine Stadt" und Filmpremiere
    Stadtmuseum Ludwigshafen 
  • 17. Dezember 2009, 17  Uhr
    Präsentation für den AK Kultur der SPD Ludwigshafen
    Stadtmuseum Ludwigshafen 
  • 19. Januar 2010, 11 Uhr
    Schülerveranstaltung mit Mario Di Carlo und dem Film "Ludwigshafen - meine Stadt"
    Stadtmuseum Ludwigshafen  
  • 22. Januar 2010
    Interne Filmpräsentation
    medien+bildung.com, Ludwigshafen 
  • 20. März 2010
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen
    Stadtmuseum Ludwigshafen
  • 10. Mai 2010
    geplant: Germersheim
  • 16. Mai 2010, 15.30 Uhr
    Anlässlich des Internationalen Museumstags
    Stadtmuseum Ludwigshafen
  • 12. November 2010
    Integrationsprojektemesse
    VHS Ludwigshafen
  • 25. November 2010
    Fachtagung heimat.museum
    Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen
  • 1. Februar 2011
    Neujahrsempfang des Beirats für Migration und Integration
    Stadtratssaal Ludwigshafen
  • 4. Februar bis 6. März 2011
    Ausstellung: Zwischen Kommen und Gehen ... und doch Bleiben
    Schloss Mannheim

Verleih und Verkauf

  • Die Stadtbibliothek Ludwigshafen und alle Stadtteilbibliotheken haben die DVD im Verleih.
  • Für den schulischen Bereich kann die DVD im Medienzentrum Ludwigshafen ausgeliehen werden.
  • Außerdem kann man DVDs gegen eine Porto- und Versandpauschale von 5,00 Euro bei medien+bildung.com bestellen oder im Stadtmuseum Ludwigshafen kauffen. 

"Ludwigshafen - meine Stadt" im Fernsehen und im Internet

  • Rhein-Neckar-Fernsehen zeigt den Film "Ludwigshafen - meine Stadt" am Freitag 25.12.2009 um 22:00 Uhr und am Samstag 02.01.2010 um 23:00 Uhr.
  • 2010 ist er auch auf OK-TV Ludwigshafen und in den Programmen der anderen OK-TV-Sender in Rheinland-Pfalz zu sehen.
  • Der "Trailer"; das heißt eine Filmvorschau von einer Minute bzw. in der "Langversion" von zwei Minuten sind auf mehreren Videoportalen im Internet zu finden - z. B. auf Youtube.
  • Die einzelnen Kapitel des Films werden bei "Lebenswege", dem virtuellen Migrationsmuseum des Landes Rheinland-Pfalz eingestellt.