04.05.2016

6/2016 - Benni besucht Orang-Utan Henry in Indonesien

Vom 23. April bis 6. Mai reist Benni Over nach Borneo, um seinen Paten-Orang-Utan Henry in der BOS-Rettungsstation Nyaru Menteng zu besuchen. Seine Erlebnisse begleitet ein Kamerateam.

Presseinformation 4.5.2016

Benni besucht Orang-Utan Henry in Indonesien

Vom 23. April bis 6. Mai reist Benni Over nach Borneo, um seinen Paten-Orang-Utan Henry in der BOS-Rettungsstation Nyaru Menteng zu besuchen. Seine Erlebnisse begleitet ein Kamerateam – sein Aufeinandertreffen mit dem siebenjährigen Menschenaffen, Gespräche mit BOS-Mitarbeitern, sein Besuch des BOS-Waldkindergartens und der BOS-Waldschule, den Besuch einer Delegation der Deutschen Botschaft Indonesiens und die Gründung einer Deutsch-Indonesischen Schulpartnerschaft.


Wer ist Benni?

Benni Over ist ein junger Mann von 25 Jahren, den eine Mission antreibt - er will die Orang-Utans und ihre Heimat den Regenwald retten. Das Außergewöhnliche: Benni ist an Muskeldystrophie Duchenne (fortschreitender Muskelschwund) erkrankt. Er sitzt im Rollstuhl und kann nur noch seine Finger bewegen. Drei Dinge verbindet Bennis Projekt eindrucksvoll: Tier- und Artenschutz, Klimaschutz und Inklusion.

Wie alles begann
„Ich möchte ein Kinderbuch über Orang-Utans machen. Und dann möchte ich meinen Paten-Orang-Utan Henry auf Borneo besuchen“, wandte sich Benni vor rund eineinhalb Jahren an seinen Vater Klaus Over (56). „Mach mal was klar, Papa!“ Seine Idee: Kinder mit einer Geschichte über Orang-Utans und deren bedrohten Lebensraum aufmerksam zu machen und eine „Affen-Menschen-Kette“ zu bilden, damit die Abholzung des Regenwaldes gestoppt wird.

Ein Trickfilm entstand
Dann ging es los: erste Bilder wurden gemalt, eine Geschichte wurde entworfen und auf einmal gab es in Zusammenarbeit mit medien+bildung.com aus Ludwigshafen den Trickfilm „Henry rettet den Regenwald“. Im Januar 2016 standen Benni und seine Team zur Deutschland-Premiere des Trickfilms auf der Bühne vor 500 Schulkindern. Der Grundstein der „Affen-Menschen-Kette“ war da.

Bennis Reise zu Henry
Vom 23. April bis 6. Mai reist Benni Over nach Indonesien, um seinen Paten-Orang-Utan Henry in der BOS Rettungsstation Nyaru Menteng zu besuchen. Begleitet wird er von seiner Familie und von Vertretern von BOS Deutschland und BOS Schweiz. In Indonesien begleitet ihn ein professionelles Kamerateam, das einen Film und Bildmaterial über die Reise produzieren wird.

Die Tour
Ab Juni 2016 wird der Trickfilm „Henry rettet den Regenwald“ und der in Borneo entstandene Film auf eine Tour durch rund zehn Städte in Deutschland und der Schweiz gehen. Eingeladen werden Grundschülerinnen und Grundschüler.

Die Partner
Familie Over / Team Benni * BOS Deutschland * medien+bildung.com

Das Angebot
Sehr gerne stellen wir Ihnen Film- und Bildmaterial von Bennis Indonesienreise oder auch den ganzen Film für Ihre Berichterstattung zur Verfügung. Für Interviews stehen Ihnen Benni und Klaus Over sowie Daniel Merdes, Geschäftsführer von BOS Deutschland e.V. zur Verfügung.

Aktuelle Texte / Fotos / Videoclips im Netz unter www.henry-rettet-den-regenwald.de

Kontakt
* Team Benni: Klaus Over, Tel.: 02638 – 94 56 58, klaus.over@gmx.de, bildungsblogs.net/wp/henry-regenwald/
* BOS Deutschland e.V., Potsdamer Str. 99, 10785 Berlin, Tel.: 030 890 60 76 – 0, www.orangutan.de Susanne Danke, Tel.: 030 890 60 76 – 26, susanne.danke@bos-deutschland.de Daniel Merdes, Tel.: 030 890 60 76 – 22, mobil: 0172 – 381 60 76, daniel.merdes@bos-deutschland.de
* medien+bildung.com gGmbH, Turmstraße 10, 67059 Ludwigshafen Hans-Uwe Daumann, Tel: 0621 52 02 – 258, daumann@medienundbildung.com

Um Belegexemplar oder Mitteilung bei Veröffentlichung wird freundlich gebeten.