25.11.2015

8/2015 - Mario Di Carlos Film „Freundschaften – kommen um zu bleiben“ jetzt auf DVD

Mario Di Carlos neuer Film „Freundschaften – kommen um zu bleiben“ ist im Wellhöfer Verlag, Mannheim erschienen.

Presseinformation 25.11.2015

Mario Di Carlos Film „Freundschaften – kommen um zu bleiben“ jetzt auf DVD


Können Männer und Frauen Freunde sein? Wie finden US-Amerikaner in Mannheim Freunde? Geht Freundschaft ohne Handy? Wie erleben Kinder Freundschaften? Was schenken Freunde in der Not? Der Dokumentarfilmer und Medienpädagoge Mario Di Carlo besuchte in Mannheim eine Grundschule, eine Theatergruppe, eine Ukulele Band, ehemalige italienische Gastarbeiter, einen Friseur und Weltenbummler, US-amerikanische Zivilangestellte, einen deutschen Weltkriegsveteranen, neu eingewanderte Studenten aus Osteuropa und dem Nahen Osten, aber auch alteingesessene Mannemer. Was Freundschaft bedeutet und wie Freundschaft in Deutschland gelebt wird erzählt der 65-minütige Film aus den Perspektiven dieser unterschiedlichen Menschen und Generationen. Beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg 2015 wurde der Dokumentarfilm mehrfach gezeigt; jetzt liegt „Freundschaften – kommen um zu bleiben“ als DVD vor.

Mario Di Carlos neuer Film „Freundschaften – kommen um zu bleiben“ ist im Wellhöfer Verlag, Mannheim erschienen. Die DVD mit dem Hauptfilm und Bonus-Material (der Filmtrailer, die Statements der Mannheimer Grundschulkinder zum Thema „Freundschaften“ und ein Videoclip über das Sommercamp der Popakademie) ist ab sofort im Buchhandel und online erhältlich. Mario Di Carlos Filme sind immer wieder auch Porträts seiner Heimatstadt Mannheim. Orte und Menschen zeigen eine Stadt der Vielfalt, eine Stadt in Bewegung. Zwischen Rhein und Neckar ist alles in Fluss – die Quadrate-Stadt lebte und lebt von denen, die hierher „kommen, um zu bleiben.“ In einer Stadt, die sich Offenheit, Toleranz und Vielfalt auf die Fahnen schreibt, sind „Freundschaften über Grenzen hinweg“ ein wichtiger Grund dafür, dass Zusammenleben (meistens) klappt, in guten wie in schlechten Zeiten.

Die Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Grundschule, die „Creative Factory“ von Lisa Massetti, die First Ukulele Band Filsbach, drei boccia-spielende Rentner, ein Friseurteam, der spanische Weinhändler, der ehemalige Bauamtsleiter der US-Army: Was Freundschaft bedeutet und wie Freundschaft in Deutschland gelebt wird erzählt der Film aus den Perspektiven dieser unterschiedlichen Menschen und Generationen. Aus ihren Geschichten erfährt man ganz viel über unser Einwanderungsland, über Mannheim und wie sich die nicht hier Geborenen – auch über Hindernisse hinweg – einbringen und integrieren. Dabei helfen sie uns mit ihrem „anderen“ Blick Freundschaften nicht nur als ein „Verhältnis gegenseitiger Zuneigung“,  sondern immer auch als praktische Hilfe, Stütze im Leben zu verstehen. „Ein Film, den man mit seinen besten Freunden anschaut“ – humorvoll, aber auch nachdenklich, bietet er immer wieder überraschende An- und Einsichten zu dem Thema Freundschaften.

Mario Di  Carlo, „Freundschaften – kommen um zu bleiben“, 9783954281848, Euro 9,95. Die DVD ist überall im Buchhandel erhältlich.

Auf der Film-Website www.freundschaften-der-film.de bzw. der Projektwebsite www.mannemersein.de sind Fotos bzw. weitere Materialien verfügbar.

Presse-Ansprechpartner:

Hans-Uwe Daumann
 
Stv. Geschäftsführer
Öffentlichkeitsarbeit

(0621) 5202258
(0151) 12704631
daumann@medienundbildung.com

medien+bildung.com gGmbH
Lernwerkstatt Rheinland-Pfalz
Turmstr. 10
67059 Ludwigshafen

Geschäftsführerin: Katja Friedrich
HRB 60647