45 Stärken-Comics in Trier

Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen der Matthias-Grundschule in Trier setzten sich mit Hilfe von iPads mit ihren Stärken auseinander.

Schüler und Schülerinnen der beiden vierten Klassen der Matthias-Grundschule in Trier testeten Lern-Apps und setzten sich jeweils vier Tage lang mit ihren Stärken auseinander. Dabei benutzten sie iPads, um ihre Stärken in einem Comic zu visualisieren. Die Kinder wurden von ihren Klassenlehrerinnen sowie einem Medienpädagogen, einer Medienpädagogin und einem FSJler von medien+bildung.com unterstützt. Das Lernniveau der Schüler und Schülerinnen war heterogen. Einige hatten einen Förderbedarf im Bereich Lernen, andere waren primär damit beschäftigt, die Deutsche Sprache als Zweitsprache zu erlernen. In einer feierlichen Abschlussveranstaltung wurden die Stärken-Comics der Kinder ausgestellt und zwei Filme, die die Projekte dokumentieren, gezeigt.

Fazit: Jedes Kind fand seine Stärken und erstellte ein eigenes Comic. Durch den hohen Betreuungsschlüssel wurde sehr individuell und flexibel auf die Kinder eingegangen und jedes Kind bekam den Raum, die Zeit und die Unterstützung, die es benötigte. Die Klassengemeinschaft wurde durch gemeinsame Aktivitäten gestärkt, die Atmosphäre im Projektverlauf war durch gegenseitiges Wohlwollen geprägt. Das Selbstvertrauen der Kinder wuchs durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken spürbar.