Besuch der didacta 2015

Auf der weltweit größten und Deutschlands wichtigster Bildungsmesse, der didacta, durfte dieses Jahr (2015) natürlich auch der Guckkasten nicht fehlen. An zwei Tagen, Mittwoch und Donnerstag, konnten die Messebesucher am Stand der Landesmedienanstalten in Halle 15 den Guckkasten testen, selbst ein Exemplar basteln und sich Material und Flyer gleich mitnehmen.

Begeistert zeigten sich vor allem viele Besucher von der neuartigen Idee die Technologie der VR-Brillen im medienpädagogischen Kontext zu verwenden und vor allem auch mit den Kindern, Schülern oder Jugendlichen gemeinsam ihre Brillen zu basteln. Aus den Gesprächen mit Lehrer/innen, Fortbilder/innen oder angehenden Erzieher/innen konnten wir nützliche Anregungen zum weiteren Einsatz des Guckkastens ziehen und auch die Interessenten entwickelten schon eigene Ideen wie sie das Projekt einsetzen könnten. Aber auch Tipps und Tricks zur Weiterentwicklung des Guckkastenmodells haben wir gesammelt.

Die didacta 2015 war für uns ein voller Erfolg.