Das Lied vom Feuerteufelchen – Die KiTa Wibbelstätz in Hönningen

Die Kinder der KiTa Wibbelstätz in Hönningen haben gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und tatkräftiger Unterstützung durch medien+bildung.com ein wunderbares Musikvideo erstellt, dass auf den richtigen Umgang und die Gefahren von Feuer hinweist.

Im Rahmen des medienpädagogischen Ideenwettbewerbs konzept m+b wurde die Einreichung aus Hönningen ausgezeichnet, in der die Erzieherinnen der KiTa Wibbelstätz ihre Idee darlegten: Mit der Unterstützung eines konzept-m+b-Förderpreises wollten sie einen Videofilm drehen, in dem die Kinder der Einrichtung ein Lied nachspielen, das im Vorschulbereich zur Gefahrenprophylaxe genutzt wird.

Im Lied „Das Feuerteufelchen“ von Wolfgang Hering werden die Gefahren, die von Feuer in verschiedenen Alltagssituationen ausgehen, benannt und im Video dann passend von den Kindern der KiTa Wibbelstätz umgesetzt. Da sitzt die Familie beim Advent zusammen und wenn sie ins Bett gehen, brennen die Kerzen weiter. Oder ein Bügeleisen wird falsch abgestellt. Und ebenso sieht man was passiert, wenn der Grill mit Spiritus befeuert wird.

Nachdem der Medienpädagoge Daniel Zils aus dem Regionalbüro Trier von medien+bildung.com die Erzieher/innen mit dem Umgang mit Videotechnik vertraut gemacht hatte, und nach einer kleinen Einheit zum Thema Bildsprache legten die Beschäftigten der KiTa auch schon los.

An mehreren Drehterminen wurden die einzelnen Szenen mit Hilfe der Kinder der KiTa und der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes an der Ahr abgedreht und von einer Erzieherin, die bereits erfahren im Videoschnitt war, zu einem schönen Film montiert.

Premiere feierte der Clip dann beim Kita-Sommerfest vor vielen Eltern und Besuchern und wurde mit lautem Applaus beschieden. Insgesamt ist die Leitung der KiTa mit den Ergebnissen sehr zufrieden und die nächsten Medienprojekte werden bereits angedacht.