„Jingle-Karaoke“ für Radiomacher

Von: Steffen Griesinger / Hans-Uwe Daumann

Nachwuchs-Radiomacher haben es bei edura.fm jetzt noch leichter, ihren Webradiosendungen einen professionellen Sound zu geben.

Steffen Griesinger (edura.fm), Marc Sann und Stefan Müller (bigFM / RPR1)

Nachwuchs-Radiomacher haben es bei edura.fm jetzt noch leichter, ihren Webradiosendungen einen professionellen Sound zu geben: Auf der Schul- und Jugendradioplattform edura.fm wartet ein Set professioneller Jingles auf seinen Einsatz.

Anfang Juli haben die On Air Produzenten von bigFM und RPR1 das neue Jingle-Karaoke an edura.fm übergeben. 20 sogenannte Bumper-Betten, mit denen Nachwuchs-Webradiomacher ihre eigenen Jingles erstellen können, wurden vom Produzenten Marc Sann exklusiv für edura.fm produziert. Von Pop bis Rock ist für Alle etwas dabei. Zusätzlich gibt es nochmal 20 Sweeps als Trenner zwischen einzelnen Sendeabschnitten. Die beiden Station Voices von bigFM Eike Lüchow und Madeleine Oweinah haben zu jedem Bumper-Bett ein Beispiel eingesprochen, damit der Radionachwuchs weiß, wie sich das bei den Profis anhört. edura.fm bedankt sich bei Stefan Müller, der als Leiter des Service Center Produktion bei RPR1 und bigFM das ganze Projekt ermöglicht hat, bei „Universal Publishing Production Music GmbH“ für die kostenlose Bereitstellung ihrer Musik Library und bei „Radio Express Inc., USA“, die uns freundlicherweise ihre "Killer Hertz" Effektsounds zur Verfügung stellen.

Über die Webradioplattform „edura.fm“ können alle interessierten schulischen, aber auch außerschulischen Radioteams in Rheinland-Pfalz eigene Radiobeiträge und -sendungen ausstrahlen und die Arbeit ihrer Radiogruppen im Internet präsentieren. edura.fm ist ein Projekt der CoLab gGmbH und der medien+bildung.com gGmbH. CoLab ist bei edura.fm verantwortlich für den Aufbau und technischen Betrieb der Webradioplattform, medien+bildung.com für die Betreuung und Qualifikation. Das Radioportal ist so aufgebaut, dass jede Radiogruppe im Land Rheinland-Pfalz darin ihre eigene Homepage zur Verfügung gestellt bekommt. edura.fm fungiert als Radiostation, die Radios der teilnehmenden Schulen als eigenständige Programme. Auf ihrer Homepage können die Radiogruppen ihre Beiträge sowie ergänzende Texte und Fotos einstellen. Alle Sendebeiträge von edura.fm werden in einer zentralen Datenbank abgelegt. Die Zuhörer können aus mehreren Webstreams mit unterschiedlichen Musikfarben wählen, in die die Beiträge der Produktionsgruppen eingebettet sind. Die Projektpartner haben die dafür notwendige GEMA-Lizenz erworben.

Ein wenig Radiosprache:

Jingle: Verbindendes Element, das zwischen zwei Musiktiteln gespielt wird. In der Regel mit einprägsamer Melodie und Gesang, enthält den Namen des Senders.
Jingle-Karaoke: Soundelemente ohne gesprochenen Text, frei zum Selber-Besprechen
Bumper: Bett, das mit einem von der Station Voice gesprochenem Text beginnt.
Sweeps: kurze Soundelemente, die zum Beispiel als Trenner zwischen zwei Songs eingesetzt werden.
Station Voice: Stimme eines professionellen Sprechers, die auf allen vorproduzierten Elementen zu hören ist.

Die Urheber:

Produziert von Marc Sann @ bigFM / RPR1 2012.
Musiknutzung mit freundlicher Genehmigung von Universal Publishing Production Music GmbH.
Effektsounds "Killer Hertz" mit freundlicher Genehmigung von Radio Express Inc., USA
Station Voices bigFM: Eike Lüchow, Madeleine Oweinah
edura.fm ist ein Projekt von medien+bildung.com gGmbH und CoLab gGmbH